China Xinjiang

中文 丨  English 丨  Deutsch 丨  日本語 丨  Français 丨  Русский

  • 1
  • 2
  • 3
  • Startseite
  • Aktuelles
  • Bilder
  • Xinjiang ABC
  • Videos
  • Empfehlungen
  • Chinas neuer Trendsport – Eisklettern
    2017-02-09    Quelle:german.cri.cn    Autor:

    Jeder hat schon einmal vom Bergsteigen gehört, aber wie ist es mit einer Eisklettertour? Eisklettern ist aus dem Bergsteigen entstanden und eine grundlegende Technik des Eisbergsteigens. Im Norden Chinas hat sich das Eisklettern inzwischen zu einem neuen Trendsport entwickelt. CRI nimmt Sie nun mit auf eine Reise in die Welt der Eiskletterer.

    Eisklettern hat sich aus dem Bergsteigen entwickelt, besitzt aber einige Unterschiede. Steine sind natürlich viel stabiler als das Klettern an Eisformationen wie gefrorenen Wasserfällen und Eiszapfen. Dadurch ist Eisklettern deutlich gefährlicher. Außerdem können Eiskletterer ihr Hobby nur von Dezember bis Ende Januar, vielleicht noch Anfang Februar ausüben.

    In Nianpangou im Kreis Yixian in der Provinz Liaoning ist der Beijinger Eiskletter-Fan Wang Debin in nur zehn Minuten den Eiswasserfall mit einer Höhe von 60 Metern hinaufgestiegen.

    "Eisklettern ist ein Abenteuer. Es vermittelt ein Glücksgefühl, das man nicht in Worte fassen kann."

    Jon Otto ist Kletterexperte aus den USA. Im Winter kommen Eiskletterer aus allen Ländern zu ihm, um von ihm Eiskletter-Techniken zu erlernen.

    "In China mögen viele Leute das Eisklettern, die früher keine Berge gestiegen sind und keine Klettererfahrung haben. Aber sie lieben es. Ich finde das sehr gut."

    In der Tianshan-Schlucht in der Nähe der Stadt Ürümqi gibt es im Winter viele interessante Schneeaktivitäten. Das vertikale Eisklettern zieht jeden Tag zahlreiche Hobbykletterer und Anfänger an. Die junge Zulidezi aus Xinjiang ist seit ihrer Kindheit an sportlichen Aktivitäten auf Eis gewohnt, aber Eisklettern probiert sie zum ersten Mal. In Windeseile ist sie über zehn Meter geklettert und hat sich in den Sport verliebt.

    „Ich hätte nicht gedacht, dass ich so hoch klettern kann. Am Anfang hatte ich Angst, weil es schwierig ist, auf Eis zu klettern. Aber nachdem ein Stück ganz gut lief, konnte ich immer höher steigen. Es ist sehr aufregend und abenteuerlich."

    Deng Lin ist eine zierliche junge Frau. Vor fünf Jahren hat sie Beijing verlassen und ist nach Chengdu gegangen, weil es dort eine Eiskletter-Basis gibt. Angefangen beim Hobby-Klettern und -Eisklettern hat sie sich nach und nach zu einer Kletter- und Ski-Expertin entwickelt. Vor 2007 hätte sie nicht einmal im Traum daran gedacht, dass sie sich ins Eisklettern verlieben würde.

    „Eine bekannte Sehenswürdigkeit in Beijing ist Taoyuan Xiangu. Im Winter gibt es dort einen über 100 Meter hohen Eiswasserfall. Viele Hobby-Kletterer vergnügen sich dort. In den zwei Jahren, als ich in Beijing gearbeitet habe, habe ich fast jedes Wochenende dort verbracht."

    Mit ihrem Talent und der Bereitschaft zum Training hat Deng Lin nach nur zwei Jahren den ersten Platz bei einem Eiskletter-Wettbewerb gewonnen. Aber der künstlich gebildete Eiswasserfall ist für sie eine Beschränkung.

    „Das Eis in Beijing reicht mir nicht. Das chinesische Mekka des Eiskletterns befindet sich im Gebiet Shuangqiao Gou am Siguniang-Berg in Chengdu. Ich habe meine Arbeit in Beijing aufgegeben und bin nach Chengdu gefahren. Es gibt in Shuangqiao Gou über 100 Eiswasserfälle. Wir können jeden Tag einen anderen Eiswasserfall besteigen. Es kommen auch täglich Hobby-Kletterer aus dem ganzen Land her. Wir können jeden Tag mit anderen Partnern klettern."

    Shuangqiao Gou hat der jungen Deng Lin eine neue Welt eröffnet. Sie arbeitet nun als Marketingleiterin eines Outdoor-Vereins in Chengdu. Sie hat ihre ganz eigene Meinung und eigenen Erfahrungen bezüglich des Eiskletterns.

    „Eisklettern ist eine Reise, aber einfach auf eine andere Weise. Beim Eisklettern und Bergsteigen können wir richtig in die Natur eintreten und uns selbst herausfordern. Oft denkt man sich, dass man es nicht kann. Aber am Ende findet man heraus, dass man es doch kann. Wenn man sich mitten zwischen die Berge begibt, merkt man, dass zwischenmenschliche Beziehungen sehr einfach sind."

    Verfasst von: Yu Yue

    Gesprochen von: Liu Xinyue