China Xinjiang

中文 丨  English 丨  Deutsch 丨  日本語 丨  Français 丨  Русский

  • 1
  • 2
  • 3
  • Startseite
  • Aktuelles
  • Bilder
  • Xinjiang ABC
  • Videos
  • Empfehlungen
  • Xinjiang wird noch mehr Krankenhäuser für Frauen und Kinder errichten
    2017-07-13    Quelle:german.xinhuanet.com    Autor:

    URUMQI, 11. Juli (Xinhuanet) -- Xinjiang im Nordwesten Chinas werde weiterhin Milliarden investieren, um die medizinischen Dienstleistungen für Frauen und Kinder in diesem Jahr zu verbessern, teilten die lokalen Behörden mit.
    Das medizinische Budget von der Zentralregierung beträgt rund 250 Millionen Yuan (36 Millionen US-Dollar) in diesem Jahr, laut der Reform- und Entwicklungskommission des Uigurischen Autonomen Gebiets Xinjiang.
    Das Geld wird genutzt werden, um 16 Krankenhäuser auf Kreis-Ebene für Frauen und Kinder und 20 Krankheitsverhütungszentren in ganz Xinjiang zu errichten, welches eine Bevölkerung von über 23 Millionen Menschen besitzt.
    Die Regionalregierung werde auch im medizinischen Bereich Geld aufbringen. Einschließlich der Gelder aus anderen Provinzen, beträgt die medizinische Gesamtinvestitionssumme in diesem Jahr über 11,7 Milliarden Yuan (rund 1,72 Milliarden US-Dollar), was im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von 58,1 Prozent markiert, laut dem Plan der Regionalregierung.
    (gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)