China Xinjiang

中文 丨  English 丨  Deutsch 丨  日本語 丨  Français 丨  Русский

  • 1
  • 2
  • 3
  • Startseite
  • Aktuelles
  • Bilder
  • Xinjiang ABC
  • Videos
  • Empfehlungen
  • Der Kreis Wenquan in Xinjiang
    2013-01-29    Quelle:China Pictorial    Autor:

    Der Kreis Wenquan befindet sich im Nordwesten des Autonomen Gebiets Xinjiang, wo die Uiguren beheimatet sind. Der Kreis grenzt im Norden an Kasachstan und nimmt eine Fläche von 5900 Quadratkilometern ein. Er wird im Westen, Süden und Norden von Bergen umgeben, zudem wird er von zwei Flüssen durchzogen. Deshalb wird Wenquan als ,,Ort mit Heiligen Bergen und Weihwasser“ bezeichnet.

    Die Grenzlinie zwischen Wenquan und Kasachstan beträgt 275 km. Der Kreis Wenquan zählt mehr als 70.000 Einwohner, davon leben 10.000 Einwohner in der Kreisstadt.

    Hier gibt es reiche Vorkommen an warmer Quellen. Diese haben eine durchschnittliche Wassertemperatur von 42 bis 61 Grad Celsius. Die warme Quelle von Bogedar, wird auch als ,,heilige Quelle“ bezeichnet. Die warmen Quelle Etuoke wird als ,,Himmelsquelle“ und als ,,Götterquelle“ bezeichnet.

    Im Kreis Wenquan gibt es eine malerische Landschaft, z.B. schöne Flusstäler, ausgedehnte Weideländer, große Wasserfälle usw.