China Xinjiang

中文 丨  English 丨  Deutsch 丨  日本語 丨  Français 丨  Русский

  • 1
  • 2
  • 3
  • Startseite
  • Aktuelles
  • Bilder
  • Xinjiang ABC
  • Videos
  • Empfehlungen
  • Das etwas andere chinesische Essen: Der herzhafte Kochstil in Xinjiang
    2013-09-02    Quelle:chinanews.cn    Autor:

    Bei einer Reise durch die nordwestchinesische Provinz Xinjiang ist es ein Muss, auch das dortige Essen zu probieren. Hier sind einige der besten Gerichte aus dieser Region.

    1. Naan

    Große, runde, flache Brote, gebacken in Keramiköfen, das ist das typischste Essen der Uiguren. Sie sind einfach zu lagern, gut für den Magen und praktisch zum Mitnehmen. Früher waren sie das gewöhnliche Essen von Reisenden in der Gegend, wie in Zentralasien. Für nur 3 bis 5 Yuan (0,35 bis 0,59 Euro) kann man ein solches großes Naan nicht nur in Xinjiang bekommen, sondern auch in anderen Provinzen in Restaurants aus Xinjiang.

    Tipp: Naan in Restaurants an der Nordwest-Straße von Urumqi, der Hauptstadt von Xinjiang, sind besonders gut. Sie sind auch unter den dortigen Bewohnern äußerst beliebt.

    2. Ziegenkopfsuppe

    Auch wenn es sich zunächst unappetitlich anhören mag, ist dies ein sehr nährstoffreiches und beliebtes Gericht in Xinjiang. Weibliche Touristen meiden es lieber, einfach des Namens wegen. Aber für die Xinjianger ist es eine wahre Delikatesse, insbesondere im Winter. Gewöhnlich kommen Familien zusammen und genießen die Suppe nach dem Töten einer Ziege zu einem großen Event, beispielsweise einer Hochzeit.

    3. Kebab

    Draußen kann man quasi vor jedem Restaurant einen Koch sehen, der Kebabspieße räuchert und die Luft mit Rauch und dem Geruch von Lammfleisch füllt. Gewöhnlich fragt der Kellner, wie viele Kebabs man möchte, bevor man überhaupt in die Speisekarte gesehen hat. Die Spieße sind eine Delikatesse und noch dazu superbillig in Xinjiang.

    4. Geschmorte Lammfleischwürfel

    Dieses Gericht wird insbesondere zu festlichen Angelegenheiten zubereitet. Lammfleischwürfel, gewöhnlich 500 Gramm pro Stück, werden in einem großen Topf gekocht. Der Schaum, der auf der Oberfläche schwimmt, wird abgeschöpft, wenn die Würfel halb gar sind. Wenn die Würfel zu 80 Prozent durch sind, werden Zwiebeln, Chili, Ingwer, Möhren, Rettich und Tomaten in die Brühe gegeben.

    Tipp: Die Würfel kann man vor Verzehr in Chili-Sauce dippen, insbesondere wenn man kein Fan von Lammfleisch ist.

    5. Mit der Hand gegessener Reis

    Ein Teller Reis mit Lamm, Zwiebeln, Knoblauch und Gewürzen, das ist das weltberühmte Gericht, das in vielen Regionen Zentralasiens und Indiens gegessen wird. Es ist auch ein bekanntes Gericht bei den Uiguren und wird bei Festen, Beerdigungen und Hochzeiten in Xinjiang gereicht. Auch wenn es viele Kalorien hat, ist das Gericht einfach unwiderstehlich.

    6. Xinjianger Nudeln

    Dies ist ein Gericht, das ähnlich zu den Lamian-Nudeln ist. Es gibt Nudelsuppe mit Tomaten, Chili, Zwiebeln, Knoblauch, grünen Bohnen und Gewürzen. Für Fleischesser werden die Nudeln oft mit Lammfleisch serviert.

    Tipp: In nahezu jeder großen Stadt in Xinjiang gibt es Nachtmärkte, die ein idealer Startpunkt für die Xinjianger Küche sind. Sie bieten abenteuerliche Essgelegenheiten mit lokalen Uiguren.

    Bei einer Reise durch China achte man auf Zeichen, auf denen Bilder von Moscheen oder arabische Schriftzeichen zu sehen sind, denn diese sind Anzeichen dafür, dass man ein Restaurant im Xinjiang-Stil entdeckt hat, in dem man die uigurische Küche probieren kann. Sie bieten gewöhnlich herzhafte, würzige und preiswerte Kost.