China Xinjiang

中文 丨  English 丨  Deutsch 丨  日本語 丨  Français 丨  Русский

  • 1
  • 2
  • 3
  • Startseite
  • Aktuelles
  • Bilder
  • Xinjiang ABC
  • Videos
  • Empfehlungen
  • Expedition zum "See des Todes" - Lop Nor
    2014-07-28    Quelle:german.china.org.cn    Autor:

    Der chinesische Salzsee Lop Nor liegt in einer Höhe von 780 Metern an der tiefsten Stelle des Tarimbeckens im nordwestchinesischen Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang. Zahlreiche chinesische und ausländische Forschungsreisende haben Expeditionen hierher unternommen und Reiseberichte veröffentlicht, die Lop Nor eine mysteriöse Aura verleihen.

    Er war einer der größten und am weitesten vom Meer entfernten, abflusslosen Salzseen der Erde. Nach vorübergehender Austrocknung seines Zuflusses Kum-darja füllte er sich zum letzten Mal im Jahr 1921, bis er von 1958 bis 1962 endgültig austrocknete. Seit der Austrocknung des Sees erkennt man auf Satellitenbildern im ehemaligen Seebecken eine spiralförmige Erhebung in Form einer Ohrmuschel mit konzentrischen Kreisen. Es handelt sich dabei um stufenförmige Erhebungen.