China Xinjiang

中文 丨  English 丨  Deutsch 丨  日本語 丨  Français 丨  Русский

  • 1
  • 2
  • 3
  • Startseite
  • Aktuelles
  • Bilder
  • Xinjiang ABC
  • Videos
  • Empfehlungen
  • Der Khanas-See
    2015-03-27    Quelle:CRI    Autor:

    Der Khanas-See befindet sich im Kreis Bulzin im Norden von Xinjiang und liegt 150 Kilometer entfernt von der Kreisstadt. Er ist ein alpinsischer See im Altai-Gebirge. "Khanas" bedeutet in der mongolischen Sprache "See in der Schlucht". Der 1374 Meter hoch gelegene See hat eine Fläche von 45,73 Quadratkilometer, und der tiefste Punkt beträgt 188,5 Meter.

    Der Khanas-See ist von Schneebergen umgeben, und die faszinierende Landschaft bildet eine touristische Attraktion. Es ist landesweit das einzige Gebiet für südsiberische Fauna und Flora. Zu den wertvollen Baumarten gehören Lärche, Koreanische Kiefer, Fichte und Tanne, und Birkenwälder sind in Mengen zu sehen. In dieser Gegend sind bereits rund 800 Baumarten, 39 Tierarten und 117 Vogelarten, 4 Amphibien- bzw. Reptilarten, 7 Fischarten und über 300 Insektenarten gefunden worden. Viele davon sind in Xinjiang und sogar landesweit ohnegleichen. Die Seegegend ist abwechselnd mit Wäldern und Steppen bedeckt, und es finden sich dort eine Menge von Flüssen und Seen. Die wunderschönen Naturlandschaften haben den Khanas-See zu einer touristischen Attraktion gemacht. Auch hat der See einen hohen Stellenwert für Naturschutz, Wissenschaft und Forschung sowie Kultur und Geschichte.