China Xinjiang
Startseite > Nationalität und Religion > Aktuelles
Letztes Dorf im Norden Xinjiangs an Stromversorgung angeschlossen
2013-11-21        Quelle:  CRI        Autor:  

Im Norden Xinjiangs ist vor kurzem das letzte Dorf an die Stromversorgung angeschlossen worden. Im Dorf Taerlang können nun 300 Hirtenfamilien die nationale Stromversorgung nutzen.

Das Dorf Taerlang liegt auf der nördlichsten Spitze Xinjiangs und ist 70 Kilometer von der Stadt Altay entfernt. Das Dorf war seit Gründung der Volksrepublik Chinas nicht an das nationale Stromnetz angeschlossen.

Kooperation    |    Über uns    |    Kontakt mit uns
Copyright © Wuzhou Interkontinentale Kommunikation GmbH. Alle Rechte vorbehalten