China Xinjiang
Startseite > Nationalität und Religion > Religion ABC
Akpar, Sänger der uigurischen Nationalität
2013-08-23        Quelle:  CRI        Autor:  

Der 37jährige Akpar ist Spross einer Künstler-Familie der uigurischen Nationalität in Xinjiang. Sein Vater Abdulgul ist ein berühmter Holzrohrtrompetespieler. Seine Mutter ist Tänzerin. Akpar hat noch 15 Geschwister. Alle können gut singen und tanzen. Sein ältester Bruder Kerim ist als Sänger in China sehr bekannt. Er ist der erste der uigurischen Nationalität, der Volkslieder dieser Nationalität auf hochchinesisch singt.

Schon als Kind konnte Akpar gut singen und tanzen und hat ein angeborenes künstlerisches Talent. Als er vier Jahre alt war, konnte er schon viele regionale Volkslieder singen. Mit sieben Jahren konnte er schon traditionelle Tänze von 13 nationalen Minderheiten vorführen.

Mit seinem künstlerischen Talent und mit seinem großen Interesse an Musik begab sich Akpar im Alter von 16 Jahren auf seinen künstlerischen Weg. Als ein Sänger der uigurischen Nationalität hat Akpar auch Interesse an die Volkslieder und Opern anderer Landesteile Chinas.

Das Lied, das Sie im Hintergrund hören, ist ein typisches Volkslied der Provinz Shaanxi und wird wieder von Akpar gesungen. Akpar ist nicht nur ein talentierter Sänger, sondern auch auch heute noch sehr lerneifrig. Um die Volkslieder der Provinz Shaanxi originalgetreu zu singen, begab sich Akpar im Jahr 1995 nach Shaanxi. Dort lernte er die Gesangkunst direkt von dem über 70jährigen Opa Li, der als "Sängerkönig Shaanxis" bezeichnet wurde.

In diesem Januar hat Akpar sein erstes Album mit dem Titel "Daolangwu", auf deutsch "Dolan-Tanz", herausgegeben. Die Lieder in dem Album weisen nicht nur Elemente der Volkslieder des Uigurischen Autonomen Gebiets Xinjiang auf, sondern Sie können auch Elemente der Popmusik erkennen.

Dieses Lied ist das Titel-Lied des Albums "Dolan-Tanz". Dolan-Tanz ist eine künstlerische Form der Uiguren im Tarim-Becken, die so in jedem Jahr ihre Ernte feiern. Der Sänger ist der beliebteste Volkssänger in Xinjiang und wird Dolaner genannt. Um den Gesangsstil von Dolan zu begreifen, hat Akpar in der Heimat des Dolan-Tanzes, dem Kreis Makit, einige Wochen gelebt. Man kann in dem Lied "Dolan-Tanz" von Akpar die Atmosphäre der Uiguren bei der Erntefeier mit Tanz- und Gesangsdarbietungen erleben.

Die Begleitmusik der Lieder in dem Album "Dolan-Tanz" wurde von berühmten Meistern auf alten Musikinstrumenten in Xinjiang gespielt. Die Hauptinstrumente wurden von Dolanern in Handarbeit selbst hergestellt. Akpar sagte:

"Die Musik in Xinjiang ist bunt. Alle Menschen in Xinjiang, Männer und Frauen, Alte und Junge, singen und tanzen gerne. Bei Feiertagen sind Tanz- und Gesangsdarbietungen wichtiger als Essen und Trinken. Die uigurische Nationalität und Musik sind nicht voneinander zu trennen. Das Lied "Dolan-Tanz" in meinem Album ist sehr volkstümlich. Man sagt, wenn die Dolan-Menschen gehen können, können sie auch tanzen; wenn sie sprechen können, können sie auch singen. Durch das Lied können Sie die Anziehungskraft der Musik von Dolan empfinden. Ich hoffe, dass ich die traditionelle Musik in Xinjiang durch meine Lieder in allen Landesteilen Chinas verbreiten kann. Hier möchte ich noch sagen: Herzlich willkommen in Xinjiang!"

Kooperation    |    Über uns    |    Kontakt mit uns
Copyright © Wuzhou Interkontinentale Kommunikation GmbH. Alle Rechte vorbehalten