China Xinjiang
Startseite > Gesellschaft und Leben > Alltagsleben
China bekämpft Terrorismus
2014-09-12        Quelle:  CRI        Autor:  

Die chinesische Staatsanwaltschaft hat am Donnerstag in Beijing die Konferenz zur Umsetzung der Leitlinien der zweiten zentralen Arbeitssitzung über Xinjiang abgehalten.

Auf der Konferenz wurden die staatsanwaltschaftlichen Organe der Provinz dazu aufgefordert, den terroristischen Aktivitäten schwere Schläge zu versetzen. Vier Punkte, nämlich Terroranschläge, religiöser Extremismus, die Herstellung von Schusswaffen und Bomben sowie illegale Einwanderung sollen schwerpunktmäßig bekämpft werden. Mit aller Kraft soll sich die Staatsanwaltschaft im Kampf gegen Terrorismus und Separatismus einsetzen, um die Stabilität und Sicherheit in Xinjiang zu bewahren.

Kooperation    |    Über uns    |    Kontakt mit uns
Copyright © Wuzhou Interkontinentale Kommunikation GmbH. Alle Rechte vorbehalten