Reform des Nationalen Volkskongress in vollem Gange
Die Deutsche Redaktion hat auch einen Reporter zur Berichterstattung der Jahrestagung des NVK geschickt. Xi Jing berichtet: Der Chinesische Nationale Volkskongress (NVK) feiert in diesem Jahr sein 60. Jubiläum. Das höchste Staatsorgan in China wird für die Dauer von fünf Jahren gewählt. Der NVK übt als Legislative die gesetzgebende Gewalt des Staates aus und trifft wichtige politische Entscheidungen. Einmal im Jahr treffen sich alle Abgeordneten in Beijing, um gemeinsam über die Geschicke des Landes
Politisches Beratergremium plädiert für eine Vertiefung der Reformen
Yu Zhengsheng ist Vorsitzender des Landeskomitees der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes (PKKCV). Bei der zweiten Sitzung des 12. Landeskomitees der PKKKCV präsentierte er in der Großen Halle des Volkes in Beijing einen Report über die Arbeit des Ständigen Ausschusses des Landeskomitees.
Zweite Tagung des 12. Landeskomitees der PKKCV eröffnet
Die zweite Tagung des 12. Landeskomitees der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes (PKKCV) ist am Montagnachmittag um 15 Uhr in der Großen Halle des Volkes in Beijing eröffnet worden. Das Führungsgremium der KP Chinas und des Landes bestehend aus Xi Jinping, Li Keqiang, Zhang Dejiang, Yu Zhengsheng, Liu Yunshan, Wang Qishan und Zhang Gaoli sowie rund 2.100 Mitglieder der PKKCV nahmen an der Eröffnungssitzung teil.
Zweite Tagung des 12. Landeskomitees der PKKCV beginnt heute
Die zweite Jahrestagung des 12. Landeskomitees der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes (PKKCV) wurde am Montag um 15 Uhr in Beijing eröffnet. Über 2000 Mitglieder werden den Arbeitsbericht des ständigen Ausschusses des Landeskomitees sowie den Bericht über die innerhalb eines Jahres zusammengetragenen Vorschläge anhören und überprüfen.
Sprecher über möglichen Korruptionsskandal: "Sie wissen, was ich meine."
Ein Sprecher von Chinas oberstem politischen Beratergremium ist gestern bei einer Pressekonferenz einer Frage über den früheren Sicherheitschef des Landes mit einer vagen Antwort ausgewichen: "Sie wissen, was ich meine." Die Pressekonferenz fand im Vorfeld des jährlichen Treffens des Landeskomitees der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes (PKKCV) in Beijing statt.
Mitglieder des Landeskomitees der PKKCV verurteilen Terrorangriff in Kunming
Sonam Dorje, der zuständige Direktor für Bevölkerung, Ressourcen und Umwelt des Komitees der PKKCV des Autonomen Gebiets Tibet, zeigte sich angesichts der Nachrichten schockiert. Gegenüber den Betroffenen brachte er seine Anteilnahme zum Ausdruck. Des Weiteren sagte der politische Berater, dass diese Straftat in Kunming das Leben der Bevölkerung und die Sicherheit des Landes gefährdet habe.
Zweite Jahrestagung des 12. Landeskomitees der PKKCV beginnt Montag
Die zweite Jahrestagung des 12. Landeskomitees der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes (PKKCV) wird am Montag um 15 Uhr in Beijing eröffnet. Über 2000 Mitglieder werden den Arbeitsbericht des ständigen Ausschusses des Landeskomitees sowie den Bericht über die innerhalb eines Jahres zusammengetragenen Vorschläge anhören und überprüfen.
Chinas Regierung bekräftigt Verstärkung des Umweltschutzes
Die chinesische Regierung wird im laufenden Jahr den Schutz der Umwelt verstärken. Dies sagte der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang am Mittwoch in seinem Rechenschaftsbericht auf der Eröffnung der zweiten Jahrestagung des 12. Chinesischen Nationalen Volkskongresses in Beijing.
Qualität von Chinas Wirtschaftsentwicklung erhöht
Chinas Ministerpräsident Li Keqiang sagte in seinem Rechenschaftsbericht, China habe im vergangenen Jahr die Wirtschaftsstruktur reguliert sowie die Qualität und Effizienz der Entwicklung erhöht. Zu den Maßnahmen gehörten die Stärkung der landwirtschaftlichen Infrastruktur, eine beschleunigte Regulierung der Branchenstruktur, ein verstärkter Infrastrukturausbau sowie die Förderung von Innovationen.
Entwicklungsminister informiert über Reformpläne
Chinas Minister für Entwicklung und Reformen Xu Shaoshi hat am Mittwoch Details zu den geplanten Reformen bekannt gegeben. Schwerpunkte seien eine Vervollständigung des Marktsystems, Reformen staatseigener Unternehmen, Steuer- und Finanzreformen sowie eine integrierte Entwicklung von Stadt und Land.
 
Kooperation    |    Über uns    |    Kontakt mit uns
Copyright © Wuzhou Interkontinentale Kommunikation GmbH. Alle Rechte vorbehalten